Wildvögel in der WTPS

Drei junge Turmfalken

Hilflos, nass und von Fliegen übersäht saß einer der Turmfalken auf dem Boden. Alle drei kamen in eine passende Auffangstation, damit sie sich bestmöglich auf die Auswilderung vorbereiten können.

Drei Mauersegler

Die aktuellen Gewitter fordern viele Opfer. Unter anderem diese drei jungen Mauersegler. Sie kamen ebenfalls in eine passende Auffangstation.

2 junge Störche

Am schlimmsten haben die Unwetter die Störche getroffen. Das Nest stürzte ab und sie kamen unterkühlt, sehr nass und total ausgehungert zu uns. Das Geschwistertier wurde wegen eines offenen Flügelbruches eingeschläfert. 

Die Störche haben gewaltigen Hunger. Jeder von ihnen frisst 1 kg Küken/Mäuse pro Tag! Sie kamen in eine Storch-Auffangstation.

Ein Schwan

Die UNA brachte uns einen verletzten Schwan, der in eine Stromleitung gekracht war. Er wird bei uns aufgepäppelt, bis es ihm vollständig gut geht.